Menü

Startseite

Blog

Work & Study

Sommercamp

Seminarthemen

Interviews

Simultanübersetzung

Picture Gallery

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blog





Erwache aus Deinem Traum

Die ewige Suche nach dem tieferen Sinn im Leben

(eine Einladung)

„Geht es dir nicht auch so? Du willst herausfinden was deine eigentliche Aufgabe als einzelner Mensch auf dieser Erde ist. Du bist bereit, dem Fluss des Lebens zu folgen, bist zufrieden, wenn es dir und deiner Familie gut geht und auch all deine Lieben irgendwann ihre persönliche Lebensaufgabe gefunden haben. Wenn andere dann auch noch mit dir zufrieden sind, umso besser. Und manchmal in einer ruhigen Minute, suchst Du - festgehalten im Traum deines Lebens - vielleicht auch seit langem schon nach deiner eigenen Bestimmung und einem tieferen Sinn hinter allem was ist.“

„Du bist kein Einzelwesen

und träumst doch den Traum der Vielfalt.

Doch wenn der Schein trügt,

ist die allgemeine Illusion perfekt.“

“Während andere die Ausdehnung des Glücks doch bald unentwegt erfahren - das Leben als Ausdruck der Freude – wärst Du schon mit weit weniger zufrieden. Menschen, die derart im Fluss sind mit sich selbst, die 'voll im Leben' stehen und sich vor lauter Wunscherfüllung die Hände reiben, weil das Glück ihnen nur so in die Arme fällt und sie es scheinbar auch verdient haben, stehen für das weit verbreitete Bild eines 'aus der Fülle' gelebten Lebens, einer heilen Welt sozusagen, nicht nur aus esoterischer Sicht.

Und dazu kommt noch der uralte Wunsch und Anspruch 'einzigartig' zu sein, sich selbst so gut es geht auszudrücken und auch jemand besonderer sein zu können. Aber wie auch immer wir uns ein wertvolles, ganzheitliches und integeres Leben vorstellen - es wird stets etwas geben, das uns noch weiter entfernt von dem was wir in unserem tiefsten Innern erahnen: die allerhöchste Weisheit, den Stein der Weisen, das Erwachen im Göttlichen Bewusstsein, die Erkenntnis des Selbst oder Einheit mit Allem - wie wir es auch immer nennen mögen - den Himmel auf Erden.

„Es gibt nur ›ein‹ Selbst, nicht viele Selbste;

wie es auch nur ein Sein und eine Ganzheit geben kann.

Diese Ganzheit beinhaltet aber alles was es gibt.

Und doch scheint es, als seien wir viele eigenständige Einzelwesen.“

Den Sinn und Zweck hinter Deinem Leben in dieser Welt zu erkennen, ist eine Seite der selben Münze und damit auch Teil des kollektiven Traums, in dem Milliarden und mehr scheinbare Seelen seit Äonen unaufhörlich schlummern und aus dem es irgendwann dennoch aufzuwachen gilt. Wer aber den Ruf in sich deutlich vernommen hat und fest entschlossen ist, jenseits all dieser Lebensziele die Gesamtheit und Herkunft allen Lebens erblicken zu wollen um damit der ganzen Sache auf den Kern zu gehen und bereit, sich der letzten Konsequenz zu stellen, mag es kosten was es wolle, dem geht es nicht mehr um 'sein' Leben, seine eigene Zufriedenheit und ein fortwährendes Glücklichsein in einem menschlichen Körper. Nein.

„In Wahrheit kann es Trennung

genauso wenig geben wie Dunkelheit.

Wir sagen, wir seien alle miteinander verbunden,

doch wie könnte das Untrennbare je von etwas getrennt sein

oder sich womit verbinden?“

Und Du? Bist Du in Deinem Leben an diesem Punkt angekommen und willst endlich aufwachen aus der allgemeinen Illusion; erwachen aus dem uralten, sich unaufhörlich neu erschaffenden Lebenstraum und wissen, wer oder was Du von weiter Ferne betrachtet im größeren Bild tatsächlich bist, wie die Karten dort verteilt sind und die Dinge dort letztlich zusammen gehören? Dann ist es Zeit, vorerst alles neu in Frage zu stellen, wie und was Du bis heute gedacht, gelesen und gehört hast und was wir als Schein-Kollektiv seit Generationen geglaubt haben und auf welche weltlichen Vorbilder die Menschheit als Ganzes auch immer gebaut hat. Bist Du bereit, vollkommen ehrlich zu Dir zu sein und all das in Dir ruhen zu lassen um Dich wieder ganz neu zu öffnen, fest in Deinem Entschluss loszulassen von sämtlichen Ideen wer oder was Du bist, warst und noch alles sein könntest?

„Die Auflösung des Plurals

beendet jede Illusion der Getrenntheit.“

Fühle Dich sodann stets herzlich eingeladen im Kreise jener, die höchst entschlossen und in aller Offenheit zusammen kommen und schon innerhalb kurzer Zeit einen allumfassenden Einblick in sämtliche inneren Schöpfungsprozesse erhalten. Nicht nur vielleicht, nicht eventuell, sondern jeder aufrichtige Interessent kann mit etwas Nachhilfe den Zugang zu einer uralten Schlüsselerkenntnis finden, die, so plausibel sie auch ist, bisher kaum jemand so direkt vermitteln und lebbar machen konnte und die aufgrund ihrer transzendenten Natur unseren menschlichen Intellekt und Verstand vorerst weitgehend überschreitet.

Es geht um die Auflösung des Plurals. Viele Weisheitslehrer sprechen sie zwar an, halten sich aber, was ihre letzte Konsequenz angeht, sehr zurück. Es handelt sich dabei um das größte Juwel reinsten Wissens das ich kenne, höchst umwälzend und befreiend. Wer sich dieser Erkenntnis auch nur annähernd öffnet, kann oft gar nicht anders als eine Zeit lang erst einmal vor innerer Erleichterung und Freude lachen und endlich aufatmen; so befreiend kann schon ein kleines Stück tiefster Selbsterkenntnis sein. Und damit heiße ich Dich herzlich Willkommen - in dieser meiner Welt.“

Rolf Gutenberger, Referent, Seminarleiter und heute Autor, bekannt durch seine höchst durchschlagenden Intensivseminare „Schau Dich An!“, bereist als „Universal Explorer“ die Lande und klärt überall dort auf, wo man offen ist für tiefere Einblicke hinter die Kulissen unserer scheinbaren Welt, für das 'Größere Bild' oder – wie er es nennt – für 'die letzte Konsequenz'.